Wiesbaden, 13.07.2015, von THW/Walsdorf

Dalai Lama zu Gast

Die THW-Helferinnen und -Helfer des THW-Ortsverbandes Wiesbaden unterstützten die Polizei und den Rettungsdienst bei dem Besuch des Dalai Lamas am gestrigen Sonntag in Wiesbaden. Im Kurpark übernahmen sie die Beleuchtung und haben mit zu Sicherheitsvorkehrungen beigetragen.

Quelle: THW / Yann Walsdorf

Bei sommerlichen Temperaturen lauschten rund 8000 Besucherinnen und Besucher den Worten des Dalai Lama. Gestern startete der dreitägige Besuch des geistlichen Oberhaupts der tibetischen Buddhisten, anlässlich seines 80. Geburtstages, in Wiesbaden. Bereits in den frühen Morgenstunden startete der Einsatz für das THW. An kritischen Punkten stellten die Einsatzkräfte eine Notbeleuchtung auf. Während der Veranstaltung haben die Ehrenamtlichen die Patrouillen des Rettungsdienstes personell verstärkt und achteten darauf, dass Fluchtwege und Sicherheitszonen freiblieben.

Der Dalai Lama besucht Hessen seit 20 Jahren. Im Jahr 1995 hielt der Dalai Lama bereits eine Rede auf Einladung im hessischen Landtag. In seiner diesjährigen Rede ging das geistliche Oberhaupt auf die aktuellen weltweiten Probleme und Krisen ein. Damit die vielen Besucherinnen und Besucher die Veranstaltung genießen konnten, übernahmen die Einsatzkräfte nicht nur die Beleuchtung, sondern unterstützten auch die Polizei und den Rettungsdienst.

Highlight für die THW-Helferinnen und -Helfer war der Empfang der Stadt Wiesbaden am Dienstag: Dort hatten fünf Wiesbadener THW-ler die Möglichkeit, den Dalai Lama persönlich zu treffen.


  • Quelle: THW / Yann Walsdorf

  • Quelle: THW / Yann Walsdorf

  • Quelle: THW / Yann Walsdorf

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: