SEG Beleuchtung

Die Schnell-Einsatz-Gruppe Beleuchtung (SEG Bel) ist eine spezielle Teileinhait des THW Wiesbaden mit verkürzter Alarmierungszeit und 24/7-Bereitschaft. Sie wird beispielsweise zum Ausleuchten von Einsatz- und Unfallorten, Tatorten und Veranstaltungen angefordert. So können auch andere Organisationen, zum Beispiel bei Zollkontrollen oder Personensuchen unterstützt werden. 

Kernstück der Wiesbadener SEG Beleuchtung ist der fahrbare Lichtmast 1. Das superschallgedämmte 17kVA-Aggregat ist standardmäßig mit zwei 2KW-Scheinwerfern bestückt; er ist außerdem mit zwei weiteren 400W-Schweinwerfern aufrüstbar. Zusätzlich sind auf dem Zugfahrzeug, unserem Unimog, weitere Aggregate, Stative und Beleuchtungsmittel verlastet - Scheinwerfer und PowerMoons.

Als Schnell-Einsatz-Gruppe verfügt unsere SEG Bel über eine verkürzte Alarmierungszeit und wird über Funkmelder direkt von der Leitstelle Wiesbaden alarmiert. Um diese Alarmierungszeit zu gewährleisten, befinden sich zwei Wiesbadener THW-Helfer 24/7 in Bereitschaft. Die Bereitschaftsschichten werden wöchentlich durchgetauscht.

Die SEG Beleuchtung ist nicht zu verwechseln mit der Fachgruppe Beleuchtung, die deutlich umfangreicher ausgestattet und bemannt ist. Sie ist zum Beispiel im THW Ortsverband Idstein disloziert.

Fahrzeuge SEG Beleuchtung