Lichtmastanhänger (LiMa)

Der Lichtmast-Anhänger dient vorrangig zum Ausleuchten von Flächen und Strecken. Des Weiteren können weitere Beleuchtungsmittel mittels des 17 kVA Aggregats betrieben werden, um zusätzliche Flächen oder Strecken auszuleuchten. Der LiMa ist im OV an die SEG Beleuchtung angeknüpft und wird zum Einsatzort hingebracht. Dort kann es innerhalb weniger Minuten einsatzbereit sein und die angeforderten Flächen mittels 2 am hydraulischen Lichtmast befestigten Scheinwerfern ausleuchten. Mittlerweile hat sich das THW im Raum Wiesbaden bei den Behörden etabliert, da u.a. die Polizei so Unfallstellen oder Tatorte nachts auch aufnehmen kann.

Bildergalerie

Fahrzeugsymbol

Daten

BezeichnungLichtmast
StromerzeugerDiesel 17kVA 230V/400V
BauartHydraulischer Lichtmast
Lichtpunkthöheca. 9m
Scheinwerfer

2x2kW HQI, aufrüstbar

mit 2 weiteren 400W HQI

Heckabsicherung

Blitzblaulicht, LED-Blitzer